Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Evangelisch-reformierte Kirche Loquard

Krummhörn Loquard

Konfession: Evangelisch-lutherisch

Die romanische Kirche in Loquard wurde vermutlich in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet. Die rechteckige Einraumkirche hatte ursprünglich vier aufeinander folgende Gewölbequadrate, von denen das östliche über dem Chorraum noch erhalten ist.
Gegen Ende des 15. Jahrhunderts wurde der Kirche ein Turm vorgesetzt, der unter anderem als Seezeichen diente. Nach der Weihnachtsflut von 1717 musste der obere Teil des spitzen Turmes wegen der Baufälligkeit abgebrochen werden. Der verbliebene Stumpf wurde in den Kirchenraum mit einbezogen. Mit dem Umbau des Turmes wurde der jetzige Haupteingang geschaffen. So entstand das spätgotische Außenportal mit der Rosette und den fünf kleinen Blenden.

Im Inneren der Kirche fällt dem Besucher zuerst der wunderschöne Schnitzaltar im Chorraum auf. Er gehört zu den sieben Schnitzaltären aus der Zeit des späten Mittelalters, die noch im ostfriesischen Raum vorhanden sind. Der um 1510 aus einer flandrischen Altarwerkstatt stammende Altar wurde vermutlich von Viktor Freese, dem Häuptling zu Loquard, Campen und Rysum gestiftet. Der Schrein mit dem überhöhten Mittelteil gliedert sich in fünf Szenen aus der Passion Christi.

Die Orgel hat ein denkmalgeschütztes Gehäuse (Prospekt) aus dem Jahr 1793, die aus der Orgelwerkstatt Müller stammen soll. Seit der Kirchenrenovierung 1963 / 64 steht die Orgel auf der neu errichteten Empore an der Westgiebelseite des Kirchenraumes. Das alte Orgelwerk ist jedoch 1966 durch eine neue Orgel des Orgelbauers Alfred Führer aus Wilhelmshaven ersetzt worden.

Die Kanzel trägt die Jahreszahl 1732. Das verschlungene Monogramm G.A. an der Rückwand steht für den zweitletzten ostfriesischen Fürsten Georg Albrecht.
Ferner sind der um 1200 entstandene Taufstein aus Bentheimer Sandstein und die historischen Grabplatten sehr sehenswert.

Mehr Informationen

Ein Friedhof befindet sich direkt an der Kirche. Der Hauptfriedhof befindet sich am äußerem Rand des Dorfkernes

Kontakt

Evangelisch-reformierte Kirche Loquard

Kirchringstraße
26736 Krummhörn Loquard
Deutschland

Tel.: +49 4927 / 266
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten und Gottesdienste entnehmen Sie den Aushängen an der Kirche.

Preisinformation

Kostenloser Zugang

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für jedes Wetter
  • Kinderwagentauglich
  • für Kinder (jedes Alter)
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • Behindertengerechter Zugang
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch

Und wo in Krummhörn Loquard genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen