Menü
Danke für Ihre Empfehlung!

Gulfhöfe in der Ferienregion Krummhörn – Greetsiel

Der Gulfhof oder auch Gulfhaus genannt, ist eine Bauernhausform, die erstmals im 16. Jahrhundert in Norddeutschland aufkam. Es handelt sich hierbei um einen Holzgerüstbau in Ständerbauweise. Vor allem findet man die prächtigen Gulfhöfe an der Nordseeküste und somit natürlich auch in unserer Ferienregion Krummhörn - Greetsiel. Heute werden die Gebäude oft als Konzertsaal, Restaurant oder sogar als Schule genutzt.

Wenn Sie weitere Informationen zu den Gulfhöfen möchte, schauen Sie einfach hier.

Besichtigungen von Gulfhöfen

Einen Einblick in die Bauweise zweier besonderer, historischer Gulfhöfe bietet der Besuch des Ostfriesischen Landwirtschaftsmuseums Campen. Der im Jahre 1888/1912 errichtete Gulfhof mit Doppelscheune trägt noch heute eine eindrucksvolle Dachbedeckung mit Strohdocken. Der Hof Ohling wurde 1905 erbaut und ist  mit 60 m Länge einer der größten Gulfhöfe Ostfrieslands. Im Rahmen des Museumsbesuches können hier noch die alten Stalleinheiten besichtigt werden.

Weitere Informationen gibt es hier.

Gulfhöfe in der Krummhörn

Das wird Sie sicher auch interessieren

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region